Hettergeschichten >  Der Pate der Hetter: Hanns Dieter H├╝sch 

Life+ Natur

Naturbeobachtungen

07.03.17

Die Uferschnepfen sind zur├╝ck inder Hetter

Nachdem es in den letzten Wochen reichlich geregnet hatte, pr├Ąsentieren sich die Fl├Ąchen in der Hetter p├╝nktlich zur Ankunft der V├Âgel wunderbar feucht. Einige Ornithologen hatte die Tiere schon... [mehr]

Der Pate der Hetter: Hanns Dieter H├╝sch (1925-2005)

"Ich wei├č nicht / Ob ich ein guter Pate bin / Ich bin auch kein Wissenschaftler, Biologe oder ├ľkologe / Merkw├╝rdig war aber / Dass ich mich sofort mit dem Gedanken anfreunden konnte / Auf meine Art / Etwas f├╝r diese 2000 Jahre alte b├Ąuerliche Kulturlandschaft / DIE HETTER / Zu tun"

F├╝r den F├Ârderverein der Nordrhein-Westfalen-Stiftung ├╝bernahm der Kabarettist Hanns Dieter H├╝sch 1992 eine Patenschaft f├╝r das Naturschutzgebiet Hetter. In den darauffolgenden Jahren zeigte H├╝sch h├Ąufig als ├╝beraus engagierter "Patenonkel" f├╝r dieses Idylle am Niederrhein. Ein Kabarettist und ein Naturschutzgebiet? H├╝sch selbst war ├╝berrascht, was ihm da als Patenkind angetragen wurde.. Bei einem ersten Besuch lernte er dann die Besonderheiten und vielf├Ąltigen Sch├Ânheiten dieser 2000 Jahre alten b├Ąuerlichen Kulturlandschaft kennen.

Nun geht es in der Hetter nicht allein darum, f├╝r seltene und gef├Ąhrdete Tiere und Pflanzen einen Lebensraum zu erhalten. Der NRW-Stiftung, die sich seit Anfang der 1990er Jahre dort durch den Kauf von Land engagiert, verfolgte dies mit dem Ziel, die Einheit von Natur, Landschaft und Kultur zur├╝ckzugewinnen. Als "Mann des Wortes und der Kultur" war Hanns Dieter H├╝sch dabei ein idealer Pate. Denn auch Sprache und Literatur haben nicht zuletzt durch die Auseinandersetzungen und die vielf├Ąltigen Verbindungen mit der Natur ihre Kraft erhalten.

Hanns Dieter H├╝sch stand nicht nur mit seinem Namen hinter dieser Patenschaft. Mit zahlreichen Besuchen, einem Kabarett ├╝ber die Natur in der Hetter und einem Buch, dass er dem Naturschutzgebiet widmete, hat Hanns Dieter H├╝sch bis zu seinem Tod im Dezember 2005 viel f├╝r sein "Patenkind" getan und etliche Gelder zus├Ątzlich f├╝r die Hetter eingeworben. Nachdem H├╝sch 2005 starb, muss die Hetter ohne ihren prominenten F├╝rsprecher auskommen, doch Hoffnung besteht: Hanns Dieter H├╝sch selbst hat den Slogan "├ťberall ist Niederrhein!" erfunden. Und weil Niederrheiner ├╝berall sind, gilt das auch f├╝r den unvergessenen Kabarettisten: ├ťberall ist Hanns Dieter H├╝sch.

Sch├╝tzen hei├čt lieben / Und lieben hei├čt sich sorgen / Und sich sorgen hei├čt gebunden sein / Sich eingebunden f├╝hlen in den gro├čen Plan der Naturgeschichte / Der Menschengeschichte der Weltgeschichte / Eingebunden in die f├╝r uns zun├Ąchst unfassbaren Entw├╝rfe / Der Sch├Âpfung
(Hanns Dieter H├╝sch 1992)

(entnommen aus dem Magazin "Die NRW-Stiftung", Ausgabe 2006-01)