Veranstaltungen 

Life+ Natur

10.03.19

Die ersten Uferschnepfen sind angekommen

Am 4.3. wurden wieder die ersten 3 Uferschnepfen in der Hetter gesehen. Herr Ernst hat uns dies gemeldet. Am vergangenen Sonntag konnte er sogar 18 Uferschnepfen, 4 Rotschenkel, 5 Goldregenpfeifer... [mehr]

Veranstaltungshinweis

Termin

Titel: Festliche Vorstellung des Life+-Natur-Projekts "Hetter-Millingerbruch"
Startdatum: 13.06.09
Startzeit: 09:00 Uhr
Stoppzeit: 17:00 Uhr
Veranstalter: NABU & NZ
Ort: Hetter
Beschreibung: 

am Samstag, den 13. Juni 2009 um 10 Uhr gibt Minister Uhlenberg den Startschuss f├╝r das LIFE+Natur-Projekt "Uferschnepfen Lebensraum Hetter". Dannach schaltet der Minister die p├╝nktlich zum Projektauftakt fertig gestellte neue Projekthomepage www.life-uferschnepfe.de frei und radelt anschlie├čend gleich weiter zur Aussichtskanzel in der Hetter, um dort die neue Infotafel einzuweihen. Auf Homepage und Infotafel informieren die NABU-Naturschutzstation e.V. in Kranenburg und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V., die das Vorhaben in Kooperation durchf├╝hren, ausf├╝hrlich ├╝ber das LIFE+-Natur-Projekt und die Zielart Uferschnepfe. 

Dank zahlreicher engagierter Akteure vor Ort findet neben dem offiziellen Auftakt ein gro├čes Familienfest mit buntem Programm von 10 bis 16 Uhr an der Michael-Grundschule in Emmerich-Praest statt. 

Um das leibliche Wohl k├╝mmern sich der F├Ârderkreis der Michael-Grundschule, der Heimatverein Praest und der Versch├Ânerungsverein Vrasselt, sowie Hugo Bo├čmann. Au├čerdem wird es f├╝r die Kinder viele Spiele rund um die Natur geben, die von der Otto-Markett-Waldschule Praest, sowie vom Naturschutzzentrum und vom NABU an ihrem St├Ąnden angeboten werden.

Auch auf einer H├╝pfburg k├Ânnen sich die Kinder vergn├╝gen, sodass sicherlich keine Langeweile aufkommt. 

Die Erwachsenen k├Ânnen sich derweil am Infostand von NZ und NABU ausf├╝hrlich ├╝ber das LIFE+ Projekt informieren, oder am Stand des Deichverbandes Bislich-Landesgrenze erfahren, wie viel Arbeit Wasser machen kann.

Begleitend werden gef├╝hrte Radtouren zur Besucherkanzel in der Hetter angeboten. Besucher ohne Fahrrad k├Ânnen auch kostenlos mit dem "Hetter-Express" fahren und sich an der Kanzel fachlich fundiert ├╝ber die Hetter informieren lassen und die Uferschnepfe vielleicht auch live erleben.

F├╝r den kulturell / musikalischen Rahmen sorgen Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen der Michael-Grundschule, der Junge Singkreis Praest, das Blasorchester Praest und die Boomchickas.

Organisatorin Melanie Teske vom Naturschutzzentrum freut sich ├╝ber das Uferschnepfen-Engagement vor Ort. Markus Meyer vom Organisationsteam verr├Ąt, dass die Kinder der Michael-Grundschule einen besonderen Uferschnepfen-Festbeitrag leisten. Auch die Kinder vom Singkreis haben sich einen besonderen kulturellen Uferschnepfen-Leckerbissen f├╝r das Fest einfallen lassen, so C. Singerdonk vom Jungen Singkreis Praest. 

 

Zur├╝ck