Aktuelles 

Life+ Natur

10.03.19

Die ersten Uferschnepfen sind angekommen

Am 4.3. wurden wieder die ersten 3 Uferschnepfen in der Hetter gesehen. Herr Ernst hat uns dies gemeldet. Am vergangenen Sonntag konnte er sogar 18 Uferschnepfen, 4 Rotschenkel, 5 Goldregenpfeifer... [mehr]

Projektfortschritt

Naturerlebnisunterricht mit dem LIFE+ Projekt "Uferschnepfen-Lebensraum Hetter"

Auch in diesem Fr├╝hjahr begeisterte der Naturunterricht drau├čen wieder zahlreiche Schulklassen. Das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve und die NABU- Naturschutzstation Niederrhein boten wie bereits in den vergangenen Jahren im EU-finanzierten LIFE+ Projekt "Uferschnepfen-Lebensraum Hetter" Schulen aus der Region an, am Uferschnepfenerlebnis-Unterricht teilzunehmen.

Mitten in der Hetter auf dem Feldkampshof von Familie Brinkmann konnten einige Klassen der Grundschulen Millingen, Praest und Megchelen (Niederlande) die Uferschnepfe und das Naturschutzgebiet Hetter n├Ąher kennen lernen. Spielerisch lernten die Kids die f├╝nf Watvogelarten der Hetter -Uferschnepfe, Kiebitz, Bekassine, Gro├čer Brachvogel und Rotschenkel- anhand ihres Aussehens und ihrer Laut├Ąu├čerungen zu unterscheiden. Mareike Asdonk und Melanie Teske erl├Ąuterten den Kinder Nahrungs-, Brut- und Zugverhalten der bedrohten Arten. Auch Gef├Ąhrdung und Schutzma├čnahmen der sch├Ânen Watv├Âgel erlernten die Kinder an der frischen Luft so nebenbei. Zum Schluss konnten alle Kinder mit Ferngl├Ąsern und Spektiven sogar die Watv├Âgel beobachten, Uferschnepfe, Kiebitz, Gro├čer Brachvogel und Rotschenkel zeigten sich dabei von ihrer besten Seite. Die Sch├╝ler waren allesamt begeistert. Auch der Biologe Martin Br├╝hne genoss den Unterricht: "Weitere Beobachtungen von Schwarzkehlchen, Feldlerchen, Rohrammern und sogar einer Rohrweihe, sowie Hasen und Rehen zeigten welch sch├Ânes Naturparadies die Hetter ist."

14.05.2013 Alter: 6 Jahre